Para visualizar correctamente este conteúdo "clique" no botão em baixo e faça download do último plug-in do Flash Player.

Obrigado.

Die Strände der Küste Vicentina

X
+ ENTDECKEN SIE HIER UNTERNEHMEN/AUSSTATTUNGEN

Die Strände der Küste Vicentina

Naturschätze, um in Ruhe zu genießen

Die Küste Vicentina ist im Naturpark integriert und besitzt Strände, die wahre Naturschätze darstellen, jedoch auch hervorragende Infrastrukturen, sodass sie perfekt für Besuche mit der ganzen Familie ist.

Hier gibt es perfekte Strände für diejenigen, welche die Natur genießen möchten und das ruhige Ambiente zu schätzen wissen. Ein Ort, an dem die Menschen in Harmonie mit der Fauna und Flora des am besten geschützten Küstenstreifens in Europa leben.

Von diesen Stränden hebt sich der Strand von Odeceixe, der an der Mündung des gleichnamigen Flusses liegt, hervor. Er bildet die Grenze zum Alentejo und ist von Klippen eingerahmt, die den landschaftlichen Unterschied dieser Küste ausmachen.

Es handelt sich um eine weitläufige Sandfläche, die durch das Meerwasser und das Süßwasser des Bachs aufgeteilt wird. Während der Ebbe bilden sich kleine Lagunen, die zum ruhigen Baden einladen und man kann in dieser Zeit lange Spaziergänge bis zu den Nachbarstränden unternehmen.

Weiter südlich, neben dem Tal Vale da Telha, folgt der Strand von Monte Clérigo, der durch seine natürliche Schönheit und Umweltqualität zu den besten Strände an der gesamten Küste zählt. Das kleine umgebende Fischerdorf verleiht dieser großen Sandfläche noch einen ganz besonderen Charme.

Arrifana ist der erste Strand nach Ponta da Atalaia und liegt am Ende einer Bucht, die von steilen Felsabhängen eingerahmt ist. Auf diesen Felsen verläuft die Häuserzeile, aus dem das bezaubernde Dorf besteht und die nahe ans Meer heranführt.

Aktualisiert am: 31-10-2014

Besucher: 21093450

  • Turismo de Portugal