barrierefreie Algarve - Portal de Turismo do Algarve

Para visualizar correctamente este conteúdo "clique" no botão em baixo e faça download do último plug-in do Flash Player.

Obrigado.

barrierefreie Algarve

barrierefreie Algarve

Die Algarve ist ein beliebtes Reiseziel, das immer besser darauf vorbereitet ist, all seinen Besuchern den Genuss seiner natürlichen Schönheit, seiner Strände und seiner Städte zu ermöglichen. Hier finden Sie wichtige Informationen, die Ihnen dabei helfen werden, Ihren Urlaub in der Region zu planen.

Unterbringung

Die Algarve bietet eine breite und vielfältige Auswahl an Unterkünften, darunter auch Zimmer für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Wenn Sie im Leitfaden für Dienstleistungen dieses Portals nach einer Unterbringung suchen, wählen Sie die Option „Behinderten-Einrichtungen.“ Stellen Sie immer direkten Kontakt mit der gewünschten Unterkunft her, um konkretere Informationen über die Art der Ausstattung und die verfügbaren Einrichtungen zu erhalten.

Verkehrsmittel

Flughafen - Der Flughafen Faro bietet ebenso wie die anderen Flughäfen des Landes den MyWay-Service, über welchen Passagiere mit eingeschränkter Mobilität individuell unterstützt werden. Im Rahmen des MyWay-Service werden nicht nur mechanische Hilfsmittel zur Verbesserung der Beweglichkeit zur Verfügung gestellt, sondern auch qualifizierte Fachkräfte, die während Ihres Aufenthalts auf dem Flughafen vollständigen Beistand und Komfort gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.aeroportofaro.pt/en/fao/services-shopping/essential-services/reduced-mobility

Taxis - Es gibt spezielle Taxis für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Diese verfügen über Rampen, behindertengerechte Sicherheitsgurte, Befestigungsvorrichtungen für Rollstühle oder Türen mit einem größeren Öffnungswinkel. Solche Taxis können über die Taxizentralen angefordert werden. 

http://www.antral.pt/contactos/

(+351) 707 277 277

(+351) 911 910 808

(+351) 965 020 808

(+351) 934 430 808

ANTRAL - Regionalstelle

(+351) 289 827 203

Sie können außerdem eine Suche in unserem Leitfaden für Dienstleistungen durchführen. Wählen Sie „Verkehrsmittel und Bahnhöfe“ > „behindertengerechte Transporte.“

 

Züge - Der Schienenverkehr steht in Portugal unter der Verantwortung der staatlichen Eisenbahngesellschaft CP-Comboios de Portugal. Um mehr über die Zugriffsbedingungen auf die verfügbaren Einrichtungen und Dienstleistungen herauszufinden, müssen Sie mit dem SIM - Serviço Integrado de Mobilidade (+351) 707 210 746 (707 210 SIM) in Verbindung treten. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.cp.pt/passageiros/en/passenger-information/Special-needs-customers

Autobusse - Einige der öffentlichen städtischen Verkehrsnetze an der Algarve verfügen über behindertengerechte Fahrzeuge. Suchen Sie in unserem Leitfaden für Dienstleistungen danach, indem Sie „Verkehrsmittel und Bahnhöfe“ > „behindertengerechte Transporte“ wählen.

Transferservice - Einige Reiseunternehmen / Reisebüros, die private Transferdienste bieten, verfügen über spezielle Fahrzeuge für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Suchen Sie in unserem Leitfaden für Dienstleistungen danach, indem Sie „Reisebüros“ > „behindertengerechte Transporte“ wählen.

Autofahren - Wenn Sie einen in Portugal gültigen Führerschein besitzen, können Sie Fahrzeuge lenken, insofern die Beschränkungen oder Anpassungen entsprechend der jeweiligen Situation eingehalten werden.

Behindertenparkausweise nach dem einheitlichen Gemeinschaftsmodell für Menschen mit irgendeiner Art von Behinderung, die von einem der EU-Mitgliedstaaten ausgestellt wurden, besitzen in Portugal Gültigkeit. Damit können Sie die speziell gekennzeichneten Behindertenparkplätze nutzen.

Barrierefreie Strände

An der Algarve, einer Stranddestination par excellence, befinden sich 47 barrierefreie Strände, die mit einer weißen Flagge mit speziellem Symbol entsprechend gekennzeichnet sind. Diese Strände verfügen über einen einfachen Zugang für Fußgänger, organisierte Parkplätze mit eigenen Bereichen für Behindertenfahrzeuge, Zugang zum Badebereich über Plattformen, Rampen oder mechanische Hilfsmittel, über die Sandfläche führende Gehwege sowie barrierefreie Sanitäranlagen und Erste-Hilfe-Einrichtungen. Hier erfahren Sie, welche Strände das sind. 

Barrierefreie Besichtigungstouren

In den öffentlichen und privaten Räumen der verschiedenen Ortschaften der Algarve werden schrittweise Verbesserungen umgesetzt, um immer mehr Barrierefreiheit zu schaffen.

Entdecken Sie barrierefreie Besichtigungstouren und öffentliche Bereiche der Region:

Barrierefreie Besichtigungstour von Faro

Barrierefreie Besichtigungstour von Portimão

Vilamoura

Nützliche Websites:

http://www.tripaccessible.com/en/

http://www.algarve-accessible.com/

Aktualisiert am: 16-11-2017

Besucher: 44122242

  • Turismo de Portugal